Publikationen

März 1986 (Hg.): Spurensicherung. Ottobrunn im 3. Reich. Ottobrunn

März 1990: Die Orientierung- und Motivationsphase in der Arbeit mit Alkohol- und Medikamentenabhängigen. Diplomarbeit. Katholische Stiftungsfachhochschule München

Februar 1991: Konzeption der Übergangswohngemeinschaft für Drogenabhängige. Kirchseeon

Oktober 1992: Orientazione come anello di unione nella famiglia di una comunita terapeutica. In: La Famiglia nella Società. Quale Future. Venedig

November 1992: Orientierung, Differenzierung und Individualisierung kontra Gemeinschaft, Geborgenheit und Heimat. In: Drogenreport, Heft 5

Juni 1994: Diagnose von Abhängigkeit und Persönlichkeitsstörung. Klinisch-diagnostische Leitlinien der WHO. In: Drogenreport, Heft 3

Februar 1995: Orientierung und Motivation im Spannungsfeld niederschwelliger Drogenhilfe und professioneller Diagnostik. In: Sampler zur Jahrestagung 1994 der Fachkrankenhäuser für Suchtkranke und der Suchtberatungsstellen in Bayern

Juli 1995: Konzeption der sozialtherapeutischen Rehabilitationseinrichtung MOVE IT für junge Drogenabhängige. Bad Aibling

April 1996: Konzeption der Abstinenzorientierten Intensiven Sozialpädagogischen Einzelmaßnahmen für junge Menschen mit einer Störung durch psychotrope Substanzen. Rosenheim

Juni 1997: Konzeption der Flexiblen Jugendhilfe München. Rosenheim

August 2005: Kennzahlen in der Jugendhilfe. Rosenheim

September 2005: Adaptive Selbstbewertung des Qualitätsmanagements. Grundsätze und Maßstäbe einer einrichtungsspezifischen Selbstbewertung des Qualitätsmanagements. Rosenheim

September 2005: Methoden, Verfahren und Techniken der Sozialen Arbeit. Masterarbeit. Katholische Stiftungsfachhochschule München

Dezember 2005: Jugendhilfe und Zwang. In: DVJJ-Magazin. Deutsche Vereinigung für Jugendgerichte und Jugendgerichtshilfen e. V. Hannover, Heft 4

März 2007: Der Umbau und die Finanzierung der erzieherischen Hilfen in der Landeshauptstadt München am Beispiel der Flexiblen Jugendhilfe München. In: EREV-Schriftenreihe. Evangelischer Erziehungsverband e. V. Hannover, Heft 1

Februar 2010: Gesetz zur Reform des Verfahrens in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit. FGG-Reformgesetz und FamFG. In: Jugendhilfe, Heft 1

Mai 2011: Forschung in der Sozialen Arbeit. Ein Beitrag zu einem mehrdimensionalen methodologischen Fundament. Bad Heilbrunn

Juli 2011: Erziehung ist erfolgreich. Wirkungsorientierte Kennzahlen in der Flexiblen Jugendhilfe. In: Eppler, Natalie; Miethe Ingrid; Schneider, Armin (Hg.): Quantitative und qualitative Wirkungsforschung. Opladen (S. 91 - 124)

August 2011: Professionalität in der Sozialen Arbeit. In: Jugendhilfe, Heft 4

Dezember 2011: Auch weiterhin gefragt. Die Entwicklung der ambulanten Erziehungshilfe in der Landeshauptstadt München. In: EEV-Aktuell. Evangelischer Erziehungsverband in Bayern. Heft 2. Nürnberg

Mai 2012: Erfolgsmessung als Instrument zur Steuerung und Legitimitätsherstellung in der Jugendhilfe? Eine neoinstitutionalistische Analyse am Beispiel der Diakonie - Jugendhilfe Bayern. In: Performance Management in Nonprofit-Organisationen. Theoretische Grundlagen, empirische Ergebnisse und Anwendungsbeispiele. Bern (S. 215 - 225)

Oktober 2013: Wörterbuch Soziale Arbeit. In: Jugendhilfe, Heft 5

Juni 2014: Wirkungsorientierte Berichterstattung. Social Reporting Standard als Stakeholder-Management. In: Stiftung&Sponsoring, Heft 3

Oktober 2014: Ali, ein Münchner Jugendlicher aus Afghanistan. Der Weg eines unbegleiteten minderjährigen Flüchtlings aus Afghanistan in eine Münchner Jugendhilfeeinrichtung. In: Jugendhilfe, Heft 5

November 2014: Wirkungsorientierte Berichterstattung im Diakonischen Werk Rosenheim. Über die Implementierung des Social-Reporting-Standards als Stakeholder-Management. In: Wüthrich, Bernadette; Amstutz, Jeremias; Fritze, Agnès: Soziale Versorgung zukunftsfähig gestalten. Wiesbaden (S. 387 - 398)

Februar 2015: Wirkungsorientierte Berichterstattung im Diakonischen Werk Rosenheim. Social Reporting Standard als Stakeholder-Management. In: Andessner, René; Greiling, Dorothea; Gmür, Markus; Theuvsen, Ludwig (Hg.): Ressourcenmobilisierung durch Nonprofit-Organisationen. Theoretische Grundlagen. empirische Forschungsergebnisse. Handlungsperspektiven. Linz (S. 418 - 427)

Oktober 2015: Flüchtlingskinder als Zukunftsthema für die Soziale Arbeit. In: Deutsches Institut für Urbanistik (Hg.): Ankommen in Deutschland. Und nun? Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in der Kinder- und Jugendhilfe. Berlin (S. 115 - 125)

Mai 2016: Jugendhilfe für neu ankommende unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Eine Münchner Erfolgsgeschichte. In: Hagen, Björn (Hg.): Basiswissen. (Un)begleitete minderjährige Flüchtlinge. Rechtsgrundlagen. Konzepte. Erfahrungen. Hannover (S. 80 - 90)

August 2016: Hilfe für junge volljährige Flüchtlinge. § 41 SGB VIII. In: Deutsches Institut für Urbanistik: Flüchtlingsfamilien im Schatten der Hilfe? Geflüchtete minderjährige Kinder und Jugendliche und ihre Familien in Deutschland. Berlin (S. 191 - 204)

November 2016: Wie die Diakonie Rosenheim die Wirkung ihrer Arbeit darstellt. In: Wohlfahrt intern, Jg. 11, Heft 12 (S. 4)

Februar 2017: Modulares Clearingverfahren für junge Flüchtlinge. In: Jugendhilfe, Jg. 55, Heft 1

März 2017: Über die Nichtsteuerbarkeit der Jugendhilfe und die gemeinsame Verantwortung von öffentlichen und freien Jugendhilfeträgern. In: Grillitsch, Waltraud; Brandl, Paul; Schuller, Stephanie (Hg.): Gegenwart und Zukunft des Sozialmanagements und der Sozialwirtschaft. Aktuelle Herausforderungen, strategische Ansätze und fachliche Perspektiven. Wiesbaden (S. 81 - 92)

April 2017: Jugendhilfe für junge Geflüchtete und deren Familien. In: Jugendhilfe, Jg. 55, Heft 2